Skip to main content

Schnarchen in der Beziehung – wie kann ich das Schnarchen stoppen?

Schnarchen stoppenSchnarchen ist nicht nur ernergieraubend für den Betroffenen, sondern kann auch ernsthafte Beziehungsprobleme nach sich ziehen. Schnarchen in der Beziehung ist eine nicht zu unterschätzende Belastung.

 

Die Schnarchgeräusche des Partners verhindern den eigenen Schlaf. Dies wird nicht nur als sehr störend empfunden, sondern geht oftmals mit emotional eingebundenen Reaktionen einher.

Man beginnt, nicht nur das Geräusch des Schnarchens als nervig zu empfinden, sondern ist oft auch direkt vom Partner genervt. Mit anhaltendem Auftreten vom Schnarchen in der Beziehung wird das Schnarchen als immer kritischer wahrgenommen.

 

Der Schnarchende wird fast nie von den eigenen Geräuschen gestört. Häufig ist der Mann der schnarchende Part der Beziehung. Das Schnarchen der Frau wird oft nicht gehört vom Mann, da dieser generell einen viel tieferen Schlaf als die Frau hat. Während Frauen ihren schnarchenden Mann nur leicht aufwecken, um ihn auf sein schnarchen hinzuweisen, sind Männer eher rücksichtslos im Umgang mit schnarchenden Frauen.

 

Männer rütteln eher an der Frau, um diese vollständig und direkt aufzuwecken bei einem Schnarchen. Frauen haben im Umgang mit ihrem schnarchenden Partner eine höhere Toleranz und versuchen das Schnarchen eher auszuhalten oder wegzuignorieren. Frauen sind eher beschämt über das Schnarchen und finden es peinlicher, sich das Schnarchen einzugestehen, als Männer.

 

Schnarchen darf nicht zum Tabuthema werden

Generell sollte Schnarchen kein Tabuthema in einer Beziehung darstellen. Mit einer offenen und lösungsorientierenden Haltung sollte dieses manchmal heikle Thema angesprochen werden.

Gemeinsam kannst du mit deinem Partner oder deiner Partnerin nach einer Lösung suchen das Schnarchen zu stoppen und um die Nächte endlich wieder erholsam gestalten zu können. Durch die immer wieder auftretende nächtliche Ruhestörung kommt es in Beziehungen häufig zu einer leichten Reizbarkeit, unterschwelligen Aggressionen und nervlicher Überempfindlichkeit.

 

Da es nicht gerade beziehungsförderlich ist, wenn ein Partner immer wieder auf der Couch übernachtet oder sogar getrennte Hotelzimmer angemietet werden müssen, solltet ihr als Paar nach Lösungen gucken, die das Hauptproblem ‘Schnarchen‘ beseitigt. So setzt ihr dem nächtlichen gekappel im Bett ein Ende und braucht euch nicht mehr gegenseitig Rippenstöße verteilen.

 

Denn die Reaktionen auf das Schnarchen des Partners endet oft auch in gegenseitigem gezicke und Streit. Wer das Schnarchproblem in der Beziehung einfach ignoriert, kann dafür sorgen, dass es zu einem Libidoverlust und Depressionen kommt. Eine sexuelle Distanz ist häufig, neben dem ohnehin schon nerven raubenden Schnarchen das nächste, sich anbahnende Beziehungsproblem.

 

Die Mittel, die ein Schnarchen stoppen sollten, sind sehr breit gefächert. Von speziellen Kissen, über Nasenklammern, bis hin zu vibrierenden Schnarchstoppern, solltest du dich mit deinem Partner einmal über alle Mittel und Methoden informieren, um für euch die beste Lösung zu finden.

 

Immer mehr Paare erfreuen sich am schnellen und effektiven Erfolg der Tabletten gegen Schnarchen von Snoreblock.

 

Die Tabletten gegen Schnarchen beruhen auf einer speziellen Zusammensetzung von natürlichen Heilpflanzen und wichtigen Enzymen. Die Wirkstoffe unterstützen das freie Atmen bei Nacht und eliminieren gezielt Schwellungen in den Atemwegen. Aufgrund der Wirkungsweise von Snoreblock können Betroffene nachts endlich wieder frei atmen und das Schnarchen wird langfristig aufgelöst.

 

Tabletten gegen Schnarchen als Rettung deiner Beziehung?

Die langfristigen Erfolge, sowie das Beseitigen der Ursache des Schnarchens, konnten schon manch eine Beziehung vor dem Aus retten. Der klare Vorteil der Tabletten gegen Schnarchen liegt ganz klar darin, dass keine weiteren Hilfsmittel mehr benötigt werden, um das Schnarchen stoppen zu können.

 

Durch die natürlichen Wirkstoffe können die Snoreblock Tabletten vollkommen verstoffwechselt werden und haben daher auch keine Nebenwirkungen. Beide Partner können nachts wieder erholsam schlafen und die aufgekommenen Spannungen werden beigelegt. Durch mehr Energie und Vitalität am Tag läuft es auch wieder sexuell im Bett.

 

Fazit

Wenn ein Partner in der Beziehung so extrem schnarcht, dass der andere Partner auch im gewohnten Schlafmuster gestört wird, ist es Zeit, das Thema offen anzusprechen. Wer zu lange damit wartet, dieses vom Tisch zu räumen, läuft Gefahr, die Beziehung letzten Endes auf`s Spiel zu setzen.

 

Die Mittel gegen Schnarchen, die deiner Beziehung wieder auf die auf die Sprünge helfen können, sind breit gefächert.

 

Wichtig ist jedoch, dass du auf die Dauer nicht nur die Symtpome des Schnarchens behandelst, sondern wirksam und langfristig die Ursache des Schnarchens beseitigst. Nur so kannst du gewährleisten, dass das Schnarchen kein Problem mehr für die Beziehung darstellt.

Wie du dein Schnarchen verhindern kannst, erfährst du auf unserer Startseite!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *